Konzert, Jazz | USA

Stacey Kent - Abgesagt

LaLaLa | Vorarlbergpremiere
Freitag, 2.10. | 20:00

Die Tournee 2020 wurde aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. V-Tickets können bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurück gegeben werden. Musikladentickets werden aufgrund der Insolvenz nicht Rückerstattet, können jedoch gegen eine andere Eintrittskarte für das Freudenhaus-Programm eingetauscht werden. In diesem Falle schreiben sie uns bitte eine Mail an office@caravan.or.at


Bereits mit 14 Jahren entdeckte Stacey Kent dank dem Album Getz/Gilberto ihre große Liebe zu Jazz und Bossa Nova. Eine Liebe, die auch Brasilien als Ganzes, Ursprüngliches umschloss, das es mit all seinen Facetten zu entdecken galt, natürlich samt der Sprache. Mittlerweile ist Kents Spektrum beachtlich, neben dem bekannten Brasilsound hat sie auch das Wesen der portugiesischen Saudade vollkommen verinnerlicht. Mal singt sie sauber und klar, um im nächsten Moment zu flüstern und murmeln, als ob es niemanden etwas anginge – und gerade dadurch ist das Publikum immer ganz nah dabei und eingeweiht, wenn sie Geschichten und Geheimnisse von Menschen erzählt, die in ihren Liedern zum Leben erwachen …

Der Autor und Nobelpreistsräger Kazuo Ishiguro ist bekennender Stacey Kent-Fan und bezeichnet sie als „die Jazz-Diva unserer Zeit“ und Komponist Jay Livigston (Que Sera, Sera) nannte sie eine Offenbarung mit dem „Stil der Großen, wie Billie Holiday und Ella Fitzgerald“!

Zur Künstlerinnenwebsite

€ 27,--