Konzert, Klassik, Jazz, Pop | Österreich

Marie Spaemann

GAP | Vorarlbergpremiere
Mittwoch, 10.6. | 20:30

Unkonventionell und ohne Rücksicht auf Grenzen changiert die junge österreichische Cello-Virtuosin Marie Spaemann zwischen Klassik, Soul und Jazz bis hin zum hebräischen Volkslied, arabischer Liebeslyrik und ihren eigenen Songs. Was mit einem einzigen Instrument, einer Loop-Station und ihrer eindringlichen Stimme alles möglich ist, beweist Marie Spaemann mit diesem Solokonzert. Nach bejubelten Auftritten als Solistin in Orchestern beim Festival :alpenarte in Schwarzenberg oder den Wiener Festwochen eröffnet sie mit der Präsentation ihres neuen Programms Gap eine weitere, spannende Seite ihrer musikalischen Karriere.

„... Marie Spaemann, die auf betörende Weise Soul und Jazz mit einem Hauch Klassik verbindet.“ Dagmar Golle, Bayrischer Rundfunk

"Einsame Höhepunkte [der Eröffnung der Wiener Festwochen vor 47.000 Zuschauern] waren jedoch Neneh Cherrys 'Woman', dargeboten von Marie Spaemann vor einer Zettelfolge mit Frauennamen von Mira Lobe bis Patti Smith." Der Standard, Wien


Zur Künstlerinnenwebsite

€ 25,--