Kabarett | Deutschland | Vorarlbergpremiere

Uwe Steimle

Heimatstunde
Donnerstag, 21.11. | 20:00

Der äußerst vielseitige Uwe Steimle, Kino-Held und ausgewiesener Bestseller-Autor, 1963 in der DDR als „Arbeiterkind“ geboren und von den Eltern mit etwas „zuviel an Persönlichkeit“ ausgestattet, präsentiert mit enormem Spielwitz sein neues Kabarett-Programm Heimatstunde nach seinem gleichnamigen Buch.

Aus dem Osten kommt das Licht und Steimle erklärt uns endlich, warum dem so ist. Mit seiner lakonischen Art und einer feinen Ironie ausgestattet ist es ein Leichtes für ihn, das Publikum in seinen Bann zu ziehen, sozusagen als Zauberer von Ost. Wie kaum ein anderer schafft er es, scharfzüngig und zugleich charmant den Finger in die zahlreichen westöstlichen Wunden zu legen, einer Interpretation der Welt nach 1989 gleichkommend, denn: "Jetzt, wo die Zukunft Wirklichkeit wird … haben wir in Wirklichkeit keine Zukunft mehr."

Ein Polemiker aus Leidenschaft, dabei aber dennoch stets liebenswert, skurril, authentisch und getragen vom Bemühen, Brücken zu bauen!

"Mit einem gewissen Herkunftsstolz singt Steimle ein Loblied auf die Provinz. Denn nicht als Global Player versteht er sich, sondern als Lokalakteur, Provinzknaller, Dialekt liebender Eigenbrötler, der die Fantasie zum Atmen braucht." Leipziger Volkszeitung

„In seinen Programmen beweist der Kabarettist mit großer Hingabe, wie liebevoll er sich der Probleme der kleinen Menschen annimmt, ihnen dabei aufs Maul schaut und die großen gesellschaftlichen Zusammenhänge nicht vergisst. Dass in diesem Konsens auch die große Kunst des sächsischen Essens nicht fehlen darf, scheint klar – ebenso wie der Fakt, dass Stollen nicht gleich Stollen ist.“ Sächsische Zeitung

Zur Künstlerwebsite

€ 24,--