in Zusammenarbeit mit Slow Food Vorarlberg

Freudenhaus Genuss Salon

Spezialitäten aus Küche und Keller
Samstag, 14.4. | 17:00

Wie oft passiert es, dass man vom Essen in einem empfohlenen, mit Hauben bedachten Restaurant eher enttäuscht wird? Irgendwie hat man privat schon mindestens so gut, wenn nicht besser gegessen. Deshalb wollen wir für einmal Hobby–Köchinnen und Köchen, die mit saisonalen, regionalen, möglichst biologischen Lebensmitteln, und vor allem mit Liebe kochen, im Freudenhaus eine Plattform bieten um ihre feinen, delikaten Speisen einem breiteren Publikum vorzustellen.

In Zusammenarbeit mit Slow Food Vorarlberg haben wir Menschen gesucht, die bei diesem Experiment mitmachen. Die Speisen werden nur in kleinen Portionen abgegeben und dazu kredenzen wir spezielle, möglichst biologische und autochthone Weine, wie sie im Supermarkt nicht erhältlich sind. Wir sind schon sehr gespannt, was uns da erwartet... Konsumationskarten im Wert von € 20,– im Vorverkauf.

Die Veranstaltung findet von 17 bis 21 Uhr statt.


€ 22,- Konsumbon inkl. 10 % VVK-Gebühr