Konzert / Balkan Groove / Rumänien

Fanfare Ciocărlia

Cruzando el Campo
Donnerstag, 16.8. | 20:30

Fanfare Ciocărlia ist eine zwölfköpfige Balkan-Brass Band aus dem Roma-Dorf Zece Prăjini im Nordosten Rumäniens. In der Musikwelt gelten Fanfare Ciocărlia als Pioniere des Balkan Brass und der Balkan Beats. Das Ensemble hat seine musikalischen Wurzeln in der rumänischen Folklore und der Musik der Roma. Mit ihrer Geschwindigkeit und Dynamik, mit komplexen Rhythmen und temporeichen Soli von Klarinette, Saxophon und Trompete und ihrem Spielwitz hat sich Fanfare Ciocărlia seit dem Start ihrer internationalen Karriere im Jahr 1997 weltweite Anerkennung erspielt. Alle Mitglieder der Band sind Roma. Die Gruppe gilt als eine der erfolgreichsten Roma-Kapellen Europas.

Fanfare Ciocărlias Live-Auftritte fallen dank ihrem Esprit und Sinn für kontrolliertes Chaos aus dem üblichen Rahmen. Bei den Konzerten werden zum Großteil alte und zerbeulte Blasinstrumente eingesetzt. Partituren oder Notenblätter werden bei der ausschließlich mündlich tradierten Musik nicht verwendet. Die Band hat ihr traditionelles Repertoire um eigene Arrangements bekannter Evergreens erweitert - von Born To Be Wild über Caravan und Summertime bis zu Filmmusikthemen - und diesen Songs ihren eigenen Stempel aufgedrückt.

Seit ihrem internationalen Durchbruch hat Fanfare Ciocărlia mehr als 2.000 Konzerte in über 70 Ländern gespielt. 2016 feierte die Band ihren 20. Geburtstag mit einer Welttournee.

Trifan Costicã – Trompete, Gesang
Bulgaru Paul Marian – Trompete
Lazar Radulescu – Trompete, Gesang
Ivancea Oprica – Sopranklarinette, Altsaxophon
Ivancea Dan Ionel – Altsaxophon
Cantea Constantin – Tuba
Trifan Monel – Tuba
Calin Constantin – Tenorhorn
Ivancea Laurentiu - Baritonhorn
Ursu Costel – große Trommel
Stehlescu Benedikt - Perkussion
Trifan Craciun – Trompete


€ 27,- / 24,- inkl. 10 % VVK-Gebühr
Zur Künstlerwebsite