Freudenhaus

Freudenhaus statt Möbelhaus

Nachdem es aus der Bevölkerung Widerstand gegen die Ansiedlung von IKEA am Ortseingang von Lustenau gegeben hat, wird in der Gemeindestube über die weitere Verwendung des Areals nachgedacht. Bis zu einer Entscheidungsfindung wird dieses Brachland einer kulturellen Zwischennutzung zugeführt - unter anderem durch die Platzierung des Musik- und Theaterzeltes Freudenhaus. Neben der kulturellen Nutzung durch den Verein Caravan - mobile Kulturprojekte steht das Veranstaltungslokal auch anderen Vereinen, Institutionen, Firmen oder Privatpersonen für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung und kann gemietet werden.

Das nahezu 500 m2 große Zelt verfügt über eine Bühnen mit ausgezeichneter Licht- und Tontechnik, variabler Möblierung, entsprechenden Sanitäreinrichtungen, Künstlergarderoben und einer bestens ausgestatteten Gastronomie. Es bietet - je nach Bestuhlung - zwischen 200 und 320 Personen Sitzplätze, bzw. ca. 500 Stehplätze ohne die Möblierung. Entsprechende Anfragen bitte per Email an: office@caravan.or.at