Circus- und Körpertheater

Zeitgenössisches Circustheater veranstalten wir schon seit mehr als 30 Jahren. Manche erinnern sich vielleicht noch an den wunderbaren Circus Federlos mit den Clowns Knill und Knoll, oder den Cirque Plume in der Kulisse der Oper Carmen auf der Bühne des Festspielhauses, oder das letzte Jahr von Impuls 2008 mit Acrobat aus Australien auf der Bühne des Kulturhauses in Dornbirn.

Auch bei schau*lust konnte man sich immer wieder von der universellen Kunst der Circusartisten überzeugen lassen, die neben Akrobatik oft auch Ausbildungen in Theaterspiel, Tanz und Musik haben und in ihren eigenen Zelten aufgetreten sind, z.B. Le Cubitus du Manchot, David Dimitri oder die entzückende Compagnie La Faux Populaire.

Im Jahr 2022 begrüßen wir nationale wie internationale Circus-Größen. Den Anfang machen Cie FENFIRE aus Wien mit ihrem neuen Programm inSTABil. Gefolgt von der australischen Compagnie C!RCA, die im Juni mit ihrer Performance von Humans Herz, Geist und Seele bewegen.
Im Herbst werden die Artisten vom Momentlabor in Hyrrä Paratiisi Akrobatik, Musik und Texte verschmelzen lassen. Das Jugend-Ensemble der Zirkushale Dornbirn entführt uns nachts in die Stadt und die Kompanie Hippana.Maleta beschäftigt sich in Runners mit der Evolution des menschlichen Ganges.