Konzert | Weltmusik | Südafrika

Nomfusi

african day
Freitag, 2.6. | 20:30

Nomfusi wurde in einem kleinen Township in der östlichen Kapregion als Tochter einer Sangoma (traditionelle Heilerin) geboren. Von klein auf kam sie mit Musik, Gesängen, Rhythmen, Ritualen und Tänzen in Berührung. Ihr erster Job war dann in einem Entertainment Restaurant, wo die Kellnerinnen gleichzeitig servieren und singen. Schnell entwickelte sich ein Kult um die stimmgewaltige Sängerin und ihre musikalische Laufbahn war nicht mehr aufzuhalten.

Seit 2009 tourt die kleine Sängerin mit der großen Stimme durch Afrika, Nordamerika und Europa. Besonders während der Fußball WM ist sie eines der Highlights und "Best Act" in den Fanparks der FIFA. In ihrer Musik trifft die Seele Afrikas auf das Feuer von Motown und Soul, was auch durch ihre groovende Band zum Ausdruck kommt.

In der Verfilmung des Lebens von Nelson Mandela „Long walk to Freedom“ hatte Nomfusi dann auch ihre erste Filmrolle. Sie spielte in der 2014 angelaufenen internationalen Produktion die junge Miriam Makeba.

Nomfusi Gotyana - Gesang
Virna Nova - Gitarre
Sebastian Gieck - Bass
David Wöhrer - Schlagzeug
John Amoako - Keyboards

Doppelkonzert mit Awa Ly und Band.
Keine Sitzplätze verfügbar - es darf getanzt werden!

Zur Künstlerwebsite

€ 25,- | 22,- + VVK-Gebühr