Maskentheater | Deutschland | ab 12 Jahren *)

Familie Flöz

Teatro Delusio
Mittwoch, 20.9. | 20:30

"Teatro Delusio" ist Theater im Theater und spielt mit den unzähligen Facetten der Theaterwelt: Zwischen Bühne und Hinterbühne, zwischen Illusion und Desillusion entsteht ein magischer Raum voller anrührender Menschlichkeit. Während auf der Bühne, die man nur ahnen kann, alle theatralen Genres von der opulenten Oper, vom wilden Degengefecht über die kaltblütige Kabale zur heißblütigen Liebesszene dargeboten werden, fristen die Bühnenarbeiter Bob, Bernd und Ivan auf der Hinterbühne ihr Dasein. Drei unermüdliche Helfer, die von den strahlenden Sternen der Bühne nur durch eine spärliche Kulisse getrennt sind und doch Lichtjahre entfernt um ihr Glück kämpfen...

Nachdem die Masken der Familie Flöz Im Freudenhaus bereits ein Restaurant ohne Kundschaft (Ristorante Immortale) und in Hotel Paradiso eine Familientragödie bevölkert haben, widmen sie sich nun dem Ort ihres eigentlichen Ursprungs. Dabei begreifen sie das Theater nicht nur als Schauplatz menschlicher Schicksale sondern auch als ewige Spielstätte. Die unheimliche Lebendigkeit der Masken, blitzschnelle Verwandlungen und die Flöz’sche Poesie entführen das Publikum in eine ganz eigene Welt voller abgründiger Komik. Mithilfe raffinierter Kostüme, einem ausgetüftelten Sound- und Lichtdesign erschaffen drei Darsteller 29 Figuren und erwecken ein komplettes Theater zum Leben.

Das Stück wird beim Edinburgh Festival Fringe 2016 ein sofortiger Publikumsliebling, erlangt sieben 5-Sterne-Rezensionen und ist seitdem auf der ganzen Welt zu sehen.

Autoren - Paco González, Björn Leese, Hajo Schüler, Michael Vogel
Regie und Bühne - Michael Vogel
Masken - Hajo Schüler
Kostüme - Eliseu R. Weide
Musik - Dirk Schröder
Lichtgestaltung - Reinhard Hubert

*) Sonderpreis für Kinder bis 16 Jahren | Dauer 80 min

Zur Künstlerwebsite


Weitere Termine:

Donnerstag, 21.9. 20:30

€ 27,- | 24,- | 17,-*) + VVK-Gebühr